1. Home
2. Wer bin ich
3. Technik unter Druck
4. Sammlungsfotos
5. Fotogalerie
6. Neuigkeiten
7. Interessante Links
8. Gästebuch
9. Kontakt, Impressum, etc.



ir sind ganz normale Menschen mit einem sehr konservativen Hobby.


 





Meine kleine Homepage richtet sich an Sammler und/oder andere interessierte, aufgeschlossene Menschen, die sich für Waffen in 4mm-/6mm-Kleinstkaliber (die sog. "Mäusekaliber"), SSW (Schreckschusswaffen) und LEP-(Druckluft)-Waffen begeistern oder Informationen hierüber suchen.

Aufgrund einer Vielzahl von Anfragen muss ich an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Internet-Präsenz NICHT um einen kommerziellen Webstore handelt, sondern um eine rein private Info-Homepage!

Die vorgestellten Waffen sind NICHT zum Verkauf angeboten, daher gibt es weder einen “Warenkorb” noch “Preislisten” ...und NEIN(!), ich kann auch keine Ersatzteile liefern, Zeichnungen und Zubehör beschaffen oder Reparaturen durchführen. Ich bitte daher, mich mit solchen Fragen zu verschonen. Ggf. hilft auch die Seite "Interessante Links" weiter.

Schön, dass Sie meine Homepage im "Dschungel des Internets" gefunden haben. Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn Sie mir Ihren sehr geschätzten Kommentar im Gästebuch hinterlassen würden.

Abb. 1.1: Ein Weihrauch Arminius SAA-Platzpatronenrevolver "Western Six-Shooter" der ersten Baureihe mit 7,5"-Lauf. 6-schüssig im Kaliber 9mmPlatz mit PTB-Nummer 265.

(Ich arbeite ständig an der Verbesserung und Erweiterung dieser Homepage. Soweit mir Zeit bleibt, wird diese Seite aktualisiert, gelegentlich vorbei schauen lohnt sich immer!)

Das Bild unten zeigt einen, original in LEP hergestellten Revolver der Fa. Brocock. Das Modell nennt sich Orion 2000 und wird/wurde von der Fa. Weihrauch hergestellt. Leider in Deutschland nicht erhältlich, da nicht ge"F"-t.



Letzte Aktualisierung: 07.10.2016 um 13:20 Uhr.

Danke an alle Besucher, die Kommentare hinterlassen!

Endlich wurde die Besuchermarke von 25.000 überschritten!



Eine "gekorene" (= BMI-Kunstwort für: "einen Umbau aus einer vormals scharfen, großkalibrigen Waffe") LEP-Pistole, eine russ. Stetschkin, ex 9mmMakarov, nunmehr nur noch als Druckluftwaffe - jedoch WBK-pflichtig!!!


Ein sehr schöne LEP-Waffe. Original in LEP hergestellt, aber so in Deutschland nicht erhältlich. Vermutlich ein "Uberti" Colt 1861"Sheriff". Gibt/Gab es so z.B. in Ländern außerhalb Deutschland zu kaufen. Die Waffen sind aber alle nicht ge-"F"-t und wurden (bisher) nicht nach Deutschland importiert. Danke an einen spanischen Sammlerkollegen für diese schönen Bilder.

Nachdem meine kleine Homepage mit nur drei Seiten offensichtlich einigen Sammlern gefallen hat, habe ich mich entschlossen, hier etwas zu erweitern um mich etwas mehr "ausbreiten" zu können.

Mit der Hilfe von Sammlerfreunden soll diese kleine Seite zu einem richtigen Schmuckstück erblühen, daran wird zur Zeit heftig gearbeitet. Viele der Waffen, die auf meiner HP abgebildet sind, sind (leider) nicht in meinem Besitz - mir wurden etliche Bilder von Sammlerfreunden aus "aller Welt" zur Verfügung gestellt.

Auch gibt es jetzt ein Gästebuch!

Es wäre nett, wenn Ihr Euch im Gästebuch "verewigen" würdet. Gerne könnt Ihr da auch Kritik, Verbesserungsvorschläge, Wünsche etc. mit einbringen. Bitte nur keinen "Schmuddelkram" etc., entsprechende Einträge behalte ich mir vor, sofort zu löschen!

(Nebenbei: Ich sammle seit Neuestem auch Gästebucheinträge!)


Für einen Sammlerfreund möchte ich alle Besitzer von ERMA-Waffen dazu aufrufen, sich an der Erfassung der ERMA-Seriennummern zu beteiligen. Näheres kann im Link unten nachgelesen werden, herzlichen Dank für die Mithilfe.

www.co2air.de/wbb2/thread.php?threadid=24894

Abb. 2.1: Eine ERMA-Pistole Mod. EP25, ehemals Kaliber 6,35mm, jetzt von Bellmann umgebaut in Kaliber 5,05LEP-Reducta. Sehr, sehr selten anzutreffen.


Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, doch bitte ich den interessierten Besucher, der mit Bildern oder Informationen zu den behandelten Themen helfen kann diese Seite zu verbessern, um seine geschätzte Mithilfe.

Ich suche DRINGEND nach Informationen und/oder Belegstücken:

- Zu Platzpatronen-Westernrevolvern (SAA) der Fa. WIKE (Hersteller: Army Jaeger, Italien) mit der PTB-Nummer 384, die ca. Ende der 80-iger Jahre in den Kalibern 9mmKnall und .45Knall am Markt waren.

- Zu Westernrevolvern (SAA) des Herstellers HS, dem Modell HS121 im Kaliber 4mmM20 mit der PTB-Nummer 20.

- Zu dem WIKE-Derringer im Kaliber 4mmRL mit der PTB-Nummer 18.

- Zu Webley-/Enfield Platzpatronenumbauten von Revolvern mit der PTB-Nummer 257 - mit speziellen Lauflängen (3"-, 4"-, 6"-Läufe).

Ich bitte den geneigten Besucher, der hierzu etwas beitragen kann herzlich um Kontaktaufnahme. Vielen Dank!

VIELEN DANK!


Bezüglich der üblichen Rechtsbelehrung bitte ich die Seite "Kontakt, Impressum, ..." zu beachten!

Lange Rede - kurzer Sinn, jetzt aber erstmal viel Spass auf meiner kleinen privaten Homepage.


My private collectors-homepage is mainly about "Air-Guns" (Micro-Tac-, Brocock- or (in German) LEP-Guns), Guns, converted into LEP-Guns, Guns for "Blanks" (in German: SSW) and also about real "Small-Caliber"-Guns (Caliber 4mmR, 4mmM20 aso.).


"Once upon a time in Germany" --- in former days (from about middle of 1995 until April, the first of 2008), there were some gunmakers here in Germany with the permission to convert "real guns" into LEP-/ Brocock-/Micro-Tac-Versions (see page 3, Chapter: "Who made LEP-Conversions"). LEP means translated something like "Air-Energy-Cartridge".

After about 13 years of beeing sold "free" by the age of 18, unfortunately our "law-giver" decided to ban any converted gun - exspecially the LEP-guns.

Every owner of such a gun here in Germany had to "bag" for a license to keep his LEP-gun his own - but the new postulated licenses for LEP-guns were, let me say "hard to have". I`m in the good position to have a collectors license - otherwise I would have had to scrap my collection.

Converted guns can not be sold here in Germany (because nearly nobody will get a license for purchasing) and, as far as I know, no gunmaker does still make such conversions.

Please note: Not all guns shown on my HP are my own - I collected pictures of collector-friends all over the world.

No piece out of my collection is for sale, for more than one reason:

Nearly nobody in Germany has the permission to buy LEP-guns - also I will not sale to foreign countrys - because I am not allowed to (special license needed) - and furthermore I cling to my collection I was fighting for - so please refrain from asking me!

Please do also not ask me, who already converts "real guns" into LEP-guns or where to buy converted LEP-guns - because I do not know.

This HP is allways "under construction", so please come sometimes across. It would be a pleasure for me if you would write a comment on page 8, "guestbook" during your visit.

Thanks for your understanding and now have fun with my homepage!